Bereit für die Zukunft? – der Weg zum klimaneutralen Unternehmen

13. Oktober 2021, 16:30 Uhr

Das EEP auf dem 10. Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg (KONGRESS BW)

Zeit: 13.10.21, 16:30 – 17:45 Uhr
Download als iCal:

Die entscheidende Weltklimakonferenz steht unmittelbar bevor und Klimaneutralität gerät nicht nur zunehmend in den Fokus der Politik, die zunehmend ambitionierte und auch wirtschaftsstrategisch gedachte Ziele verkündet, auch Unternehmen finden sich in einem nie dagewesenen Spannungsfeld, in dem nur die agilsten bestehen können.
Die Chancen, die sich durch eine rechtzeitige klimabewusste Unternehmensausrichtung ergeben groß:

Neben Energie- und Ressourceneinsparungen lässt sich durch eine Reduzierung von Umweltemissionen auch eine Unabhängigkeit von den Risiken zukünftiger Preissteigerungen (z.B. die sich im Preis zuletzt verdoppelten Europäischen Emissionszertifikate deren Ausweitung im Raum steht, sowie die bald steigende nationale CO2-Abgabe) erzielen.

Darüber hinaus können Umweltschutzmaßnahmen sowohl zu einem positiven Imagegewinn in der Außendarstellung führen als auch zu einer höheren Identifikation der eigenen Mitarbeitenden mit den Unternehmenswerten. All dies führt neben positiven Auswirkungen auf die Umwelt letztlich auch zu ökonomischen Vorteilen.

Baden-Württemberg hat im Kontext des Koalitionsvertrages das Ziel verkündet als erste Region weltweit klimaneutral produzieren zu können, die die zentralen Fragen, die es daher zu klären gilt, lauten:

  • Sind wir bereit für die Zukunft? Politisch, strategisch, unternehmerisch und gesellschaftlich?
  • Worauf kommt es an als erste Region klimaneutral zu produzieren?
Moderation
  • Stefan M. Büttner, Chair Task Force Industrial Energy Efficiency & Vice-Chair Group of Experts on Energy Efficiency; United Nations Economic Commission for Europe, sowie Director Global Strategy & Impact, Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP
  • Dr.-Ing. Anna-Lena Klingler, Leiterin Energy Innovation, Forschungsbereich Mobilitäts- und Innovationssysteme, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Warum klimaneutral?
  • Stefan M. Büttner, Chair Task Force Industrial Energy Efficiency & Vice-Chair Group of Experts on Energy Efficiency; United Nations Economic Commission for Europe, sowie Director Global Strategy & Impact, Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP
Innovationen, Herausforderungen Lösungen - Der Weg zur NExT Factory
  • Christoph Neulinger, Project Manager Operations, Schaltbau GmbH
Panel: Bereit für die Zukunft?
  • Manja Hies, Leiterin Qualität und Nachhaltigkeit, J. Schmalz GmbH
  • Hanno Brühl, Prokurist und Bereichsleiter Energie & Innovation, Stadtwerke Tübingen GmbH
  • Michael Heinze, Vorstand, INTENSE AG
Dekarb@Stuttgart: Innovationsnetzwerk/-plattform »Klimaneutrale Unternehmen«
  • Dr.-Ing. Anna-Lena Klingler, Leiterin Energy Innovation, Forschungsbereich Mobilitäts- und Innovationssysteme, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Zur Kongress-Website 

Zum Seitenanfang